banner
Kontakt uns
Neue Produkte
Hersteller von UV-LED-Härtungsgeräten

2024-07-05 15:03:45

Wenn UV-Lack durch den Bestrahlungsbereich einer UV-LED-Härtungsanlage läuft, sollte die optimale Temperatur 50–60 °C betragen, da UV-Lack bei dieser Temperatur schnell aushärtet und nach dem Aushärten eine starke Haftung aufweist. Neben der Wahl der UV-LED-Härtungsanlage, die sich auf die Aushärtung des UV-Lacks auswirkt, haben auch einige Lackprobleme selbst oder Betriebsprobleme Auswirkungen:


Kratzfestigkeit: Die Kratzfestigkeit der UV-Lackbeschichtung ist nicht gut und das Problem liegt in der Haftfestigkeit. Einerseits ist die Beschichtung zu spröde und lässt sich leicht ablösen, was an einer übermäßigen Aushärtung liegen kann, andererseits ist die glatte Ölschicht nicht gründlich getrocknet, was ebenfalls zu einer schlechten Kratzfestigkeit der Glasurbeschichtung führt.


Die Hauptgründe für das unzureichende Trocknen der Ölschicht sind:

1. UV-Lack ist eine langsam trocknende Tinte.

2. Das ausgewählte UV-LED-Härtungsgerät ist nicht geeignet.

3. Reststoffe im UV-Lack diffundieren an die Oberfläche der Farbschicht.


Lösung: Überprüfen und justieren Sie die UV-LED-Härtungsausrüstung des UV-Lacks. Sorgen Sie für eine möglichst gute Luftzirkulation, um das Trocknen der Tinte zu beschleunigen. Oder ersetzen Sie den Lack.

Anwendung von UV-LED-Härtungsgeräten

unser newsletter
kontaktiere uns jetzt